Bamberg liest 2014

Bamberg liest 2014

Martin Beyer kuratiert auch in diesem Jahr wieder das Literaturfestival Bamberg liest.

Vom 25. April bis zum 31. Mai präsentiert das Literaturfestival bereits zum vierten Mal die erfolgreiche Talentförderung des literarischen Tandemfahrens sowie eine Reihe weiterer Events. Unter dem Motto „Italien. Sehnsucht“ dreht sich dabei alles um intensive deutsch-italienische Begegnungen und die Entdeckung von Kulturschätzen.

Es wird wieder Tandem gefahren: Dieses Jahr mit der renommierten italienischen Schriftstellerin Alessandra Brisotto, die der Bamberger Studentin Isabel Bederna bei deren literarischem Debüt zur Seite stand. Gemeinsam hat man Ideen diskutiert, Möglichkeiten ausgelotet und nicht zuletzt die Magie des Schreibens immer wieder neu entdeckt. Das Resultat dieser gefühlvollen Reise ist der deutsch-italienische Lyrikband „e_und“. Isabel Bederna und Alessandra Brisotto stellen diesen im Rahmen von Bamberg liest erstmals der Öffentlichkeit vor. (16.5./ 27.5.)

Ganz der italienischen Poesie und Raffinesse sind auch die anderen Events gewidmet, wie die Ausstellung Beziehungsalchemie, die Werke von deutschen und italienischen Künstlern zeigt. (ab 25.4.)
Der Autor Martin Mittelmeier bringt Besuchern seiner Lesung Adorno in Neapel näher (14.5.) und bereitet sie damit auf die literarische Schifffahrt „Heim kommen. Fern sehnen“ vor, die durch Bambergs Klein Venedig in das 14. Jahrhundert entführt. Untermalt wird diese durch Lesungen aus dem „Decamerone“. Bei der anschließenden Stadtführung mit musikalischer Begleitung von Annette Schäfer begibt man sich dann auf die schaurigen Spuren des Schwarzen Todes. Am Abend ist das Wechselspiel von Heimat und Ferne Thema einer Podiumsdiskussion mit Thomas Kraft, Kerstin Specht und Meike Winnemuth. (26.5.)

Ein Kinderworkshop bietet auch den Jüngsten die Chance, Italien in vollen Zügen zu entdecken (24.5.) und für die etwas Älteren präsentieren Nachwuchsautoren aus Hildesheim schließlich beim KONTAKT-Festival ihre Beiträge aus der Anthologie Landpartie. (31.5.)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>