Wuschelkopf liebt Märchen.

Titus und der verwunschene Wald (2016)

Schreck und Schauder: Die verwunschenen Wälder rund um die Märchenakademie in Grimmelsbergen bergen viele Geheimnisse. Titus Haselschein, Schüler dieser Märchenakademie, ist nicht gerade begeistert, als er in seinem dritten Lehrjahr ausziehen muss, um in den Wäldern viele spannende Abenteuer zu erleben. Und benotet werden seine Erlebnisse auch noch! Gut, dass er mit der Elfe Rabea Wintergrün eine Verbündete findet, allerdings eine ziemlich freche und streitlustige. Gemeinsam ziehen sie los und treffen auf viele bekannte Märchenfiguren. Warum hat Rapunzel kurze Haare? Ist der Böse Wolf vielleicht gar nicht mehr böse? Und was führt eigentlich das Rumpelstilzchen schon wieder im Schilde? Für Titus und Rabea beginnt eine aufregende Reise, nach der nichts mehr so ist, wie es vorher war.

Theodor Serapion (Martin Beyer) | Mirjam Zels: Titus und der verwunschene Wald. Kinderbuch. Saarbrücken/Bamberg: Märchenakademie 2016. Gebunden, 160 Seiten. Altersempfehlung: 8 bis 12 Jahre

 

Überall im Buchhandel erhältlich, am besten zu erwerben in besonders verwunschenen Buchhandlungen. Oder einfach eine E-Mail schreiben an info@maerchenakademie.de!

„Unsterblich bis zum heutigen Tag“

Süddeutsche Zeitung

„Titus und der verwunschene Wald ist ein großer Lesespaß für Jung und Alt“

Kindermagazin King Kalli